Dienstag, 2. September 2014

"Spinnen am Teich" bei Kiki in Basel

Am vergangenen WE waren mein GöGa und ich in Basel bei Kiki zum "Spinnen am Teich. Es war ein tolles Treffen, bei dem ich viele neue Spinnerte und eine bereits Bekannte traf .... Es wurde gelacht, palavert, viel gesponnen und und natürlich gab es regen Gedankenaustausch ...

Vielen Dank noch einmal der wunderbaren Gastgeberin nebst Ehegespons für erlebnisreiche Stunden samstags draußen im Garten am Teich bei Sonnenschein und sonntags im geräumigen WoZi.

Eine Charka, die Sidi mit zum Treffen brachte und etwas Spinnfutter von Kiki durften mit nach Hause fahren. fleißig gesponnen habe ich natürlich auch.
Sogar mein lieber Mann meinte auf der Rückfahrt, dass er 2 schöne Tage hatte ... Was will frau mehr .?.?.?


Kommentare:

  1. halli hallo, schön das ihr euch beide wohlgefühlt habt hier :-) .Auch ich bin am 2. Puni mit der Charka, habe inzwischen herausgefunden dass ich damit auch wie sonst gewohnt mit rechts ausziehen kann.Der Faden wird noch nicht so ganz wie ich möchte , bin noch am experimentieren mit dem Winkel.
    Schön ist die Wolle aus den Kikibatts geworden! :-) Bin gespannt was aus dem Garn entstehen wird.
    liebe Grüsse Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. interessant.... ich ziehe mit links aus. Klappt super und der Faden wird mal bissl dicker, mal bissl dünner .. so what ;-)
      Ich hoffe mir ja das Verzwirnen zu ersparen... mal schauen, was chanti dazu meint. Sie bloggt ja gerade zu BW mit der Thakli spinnen.

      Das Garn aus deinem Batt werde ich entweder verweben oder mit dicken Nadeln verstricken. Wenn ich den Trempelmarkt "überstanden" habe, widme ich mich mal wieder mehr der Verarbeitung meiner gesponnenen Garne

      LG an dich und Chris

      Löschen